Navigation überspringen
Unsere beliebten CF226X Ersatzkartuschen liefern von Anfang bis Ende immer erstklassige Abbildungen.
Static Now

Die Entwicklung eines besseren Ersatzes für die CF226X

Static Control Logo
Static Control 01. März 2018

Static Controls Ersatzkartuschen für Hewlett Packards beliebte CF226X Kartusche liefern die besten Leistungen, die auf dem Kartuschen Aftermarket erhältlich sind. Dieses Niveau zu erreichen war dank der umfassenden Kenntnisse und jahrelangen Erfahrungen möglich, die Static Control während der Jahrzehnte als globaler Führer in der Kartuschenchiptechnologie erlangt hat.

Mit dem Chip fängt es an.

Diese Kartusche wird in den beliebten HP® LaserJet® Pro M402- und M426-Druckern eingesetzt und bildet einen Teil der JetIntelligence-Linie. Die hervorstechenden Merkmale der Toner-Kartuschen der JetIntelligence-Serie sind die winzigen Mikrochips, die kleiner als das Radiergummi an einem Bleistift sind. Sie sehen eher wie der Chip einer Tintenstrahlkartusche aus. 

Die Chips der CF226X und andere JetIntelligence-Kartuschen sehen nicht nur wie Tintenstrahlkartuschen aus, sie enthalten auch einige der gleichen Sicherheitseigenschaften, die man bei den Tintenstrahlkartuschen findet. Die Kombination der beiden komplizierten Interfaces (normal bei den HP-LaserJet Chips) zusammen mit den Sicherheitsvorkehrungen der Tintenstrahl-Chips schufen ein revers Engineering-Projekt, das Fachkenntnissen auf beiden Gebieten verlangte. 

Static Controls jahrzehntelangen Erfahrungen bei der Mikrochip-Forschung, Entwicklung und Herstellung führte dazu, dass wir als erster Hersteller bereits in 2015 eine Chip-Lösung für die JetIntelligence-Kartuschen der Serien (CF400, CF401, CF402 und CF403) anbieten konnten. Die geringe Größe des Mikrochips zwang unsere Ingenieure sämtliche internen Komponenten neu zu entwickeln, damit alles auf dem Board Platz fand. Dank der vorhergehenden Arbeiten an diesem Design, benötigte die Entwicklung und Erstellung einer Chip-Lösung für die CF226X Kartusche lediglich drei Monate, nachdem der Drucker zum ersten Mal angeboten wurde. 

Chip-Expertise macht es möglich, Toner und Komponenten machen es besser.

Nur weil eine Kartusche funktioniert bedeutet das noch lange nicht, dass sie gut genug ist, eine Static-Control-Kartusche zu sein. Unsere umfangreichen Tests ergab, dass bei den CF226X Kartuschen von anderen Aftermarketlieferanten Bild-Dichte immer wieder abfiel. Uns war bewusst, dass dieses niedrige Leistungsniveau für uns nicht zufriedenstellend war, und deshalb begannen wir mit einer Kampagne, um dieses Problem zu lösen.

Daraus ergab sich, dass wir einen Toner brauchten, der reiche, dunkle Bilder ohne zu viel Toner lieferte. Wenn zu viel Toner verwandt wird, dann werden die Bilder gegen Ende der Kartuschen-Lebenszeit heller. Unsere Toner- und Komponenten-Teams arbeiteten zusammen und entwickelten die richtige Lösung. Beide Teams benutzten ihre umfangreichen, bei der Entwicklung von Drucksystemen gemachten Erfahrungen, um die beste Lösung zu erzielen. 

Wir waren erfolgreich und das Ergebnis ist die beste auf dem Aftermarket erhältliche CF226X-Kartusche. Von Anfang bis Ende erhält man großartige Ausdrucke unter Beibehaltung der genannten OEM-Seitenerträge von 9.000 Seiten.

Anmelden für Static News
Anmelden

Weitere Artikel